Gesellschaftsanalysen. Prozesse - Krisen – Transformationen

Prof. Dr. Frank Adloff, Prof. Dr. Sighard Neckel

Veranstaltung

Beschreibung

Das Forschungsseminar richtet sich an Doktorandinnen
und Doktoranden verschiedener sozialwissenschaftlicher Disziplinen mit einem
Interesse an aktuellen Gesellschaftsanalysen – etwa aus den Bereichen der Politischen
Soziologie, der Sozialtheorie, der Ungleichheitsforschung und der Kultur- und Wirtschaftssoziologie.
Besonderes Interesse besteht an Themen wie aktuellen Kapitalismusanalysen, Konflikten
um Nachhaltigkeit, Postwachstum und Postkapitalismus sowie postkolonialen
Perspektiven und neueren theoretischen Entwicklungen. Hierzu können relevante
Neuerscheinungen diskutiert und eigene Forschungsarbeiten (Exposés, Ausschnitte
aus den Dissertationen, Aufsätze, Vorträge etc.) vorgestellt werden. Zudem sind
auswärtige Vorträge vorgesehen.

Allgemeine Angaben

  • Kurzbezeichnung
    20-Gesellschaftsanalysen
  • Semester
    Sommersemester 17
  • Zielgruppen
    WiSo Promotionsstudiengang
  • Veranstaltungsart
    Seminar
  • Veranstaltungssprache
    Deutsch
  • Einrichtungen
    Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Ort und Zeit

Termin
  • Ort
    Allendeplatz 1 (Pferdestall) Raum 250
  • Zeit
    vom 05.04.2017 wöchentlich mittwochs bis 15.07.2017 von 10:00 bis 12:00

Anrechnungsmodalitäten

  • Anzahl SWS
    2
  • Anzahl Leistungspunkte
    4
  • Anrechenbar als
    • WiSo Promotionsstudiengang: WiSo Theorien für Sozialwissenschaften
    • WiSo Promotionsstudiengang: WiSo Theorien für Sozialökonomie
    • WiSo Promotionsstudiengang: WiSo Theorien für Volkswirtschaftslehre

Anmeldemodalitäten

  • Art der Platzvergabe
    Manuelle Platzvergabe (nach Ende der Anmeldefrist)
  • Anmeldeinformation
  • Max. Anzahl Teilnehmer
    20